Vom Klang der Farben

Kandinsky, der Blaue Reiter und die Musik

Führung im Lenbachhaus

Als der russische Maler Wassily Kandinsky einmal seine Heimatstadt Moskau in die gleißenden Farben des Sonnenuntergangs getaucht sah, meinte er, ein ganzes Orchester erklingen zu hören. Rot war für ihn die Farbe der Tuba, grün verband er mit Geigen und Violett war für ihn der Klang des Fagotts.

Bilder, an denen Kandinsky besonders lang arbeitete, nannte er „Kompositionen“. Ein Konzert, das er in München zusammen mit Freunden besuchte, faszinierte ihn so sehr, dass er seine Eindrücke noch in der selben Nacht auf Leinwand festhielt. Das Bild hängt heute im Lenbachhaus. Gemeinsam tauchen wir ein in Kandinskys Welt aus Formen, Farben und Musik: Wir betrachten seine Werke, lassen uns inspirieren und stellen fest: Musik und Malerei sind sich ähnlicher als gedacht!

75 Minuten

Mit Musikbeispielen

Treffpunkt: Foyer Lenbachhaus

€ 12,- pro Person

zzgl. Eintritt Ausstellung

Gruppenrabatt

Termine

Einfach mitgehen – für unsere offenen Führungen können Sie sich jederzeit anmelden.

Gruppenbuchungen

Für Gruppen ab 4 Personen vereinbaren wir gerne einen Wunschtermin.  Ermäßigte Gruppenpreise.

Gutscheine

Sie möchten diesen Spaziergang verschenken? Dann sind unsere Gutscheine das Richtige für Sie.

Weitere Informationen

  • Führung mit Musikbeispielen 
  • Kinder bis 14 Jahren zahlen für Führung und Eintritt die Hälfte
  • Gutscheine bitte zum Treffpunkt mitbringen
  • Barrierefrei

Treffpunkt: Foyer Lenbachhaus, Luisenstr. 33

Erreichbar mit der U2 / U8 oder Bus 100 (Haltestelle Königsplatz) 

Städtische Galerie im Lenbachhaus. Die Sammlung „Der Blaue Reiter“ brachte dem Haus Weltruhm.